logo


Ziele

 

Im Fokus des Projekts steht die Vermittlung von Wissen und Verständnis über die Willensbildung und Entscheidungsabläufe im Europäischen Parlament.

Dabei soll anhand konkreter aktueller Beispiele aufgezeigt werden, wie sich BürgerInnen Informationen verschaffen können und über welche Kanäle die Mitglieder des Europäischen Parlaments für sie erreichbar sind.  

Projektziele 

  • Gelegenheit zu einer Begegnung zwischen BürgerInnen und Europäische EntscheidungsträgerInnen oder ExpertInnen bieten;
  • Aufmerksamkeit für das Europäische Parlament erwecken, Informationen bereitstellen und Möglichkeiten der Beteiligung aufzeigen;
  • Den komplexen Meinungsbildungs- und Entscheidungsfindungsprozess im EP transparenter machen;
  • Den Umgang mit der Homepage und den online Instrumenten des EP transparenter machen und näher bringen, mit dem Ziel, den politischen Prozessen besser folgen und damit sich besser einbringen zu können;
  • Direkten Kontakt zwischen Europäischen Abgeordneten und ExpertInnen und jenen herstellen, denen die Europäischen Integration ein Anliegen ist;
  • Den wechselseitigen Einfluss und den Zusammenhang von Medien Partizipation und Politischer Partizipation aufzeigen;
  • Mit dem innovativen Format der interaktiven Video Produktion experimentieren;
  • Europäische Werte und Internationale Kooperation vorantreiben.
  • Auf innovative und partizipative Art Audio- und Videoinhalte produzieren, unter Verwendung eines niederschwelligen online Konferenzsystems. 
  • Möglichkeiten zu einer niederschwelligen Beteiligung im Medienbereich bieten, ist ein zentrales Ziel des Teams von PROJEKTkompeten.eu im Allgemeinen und des vorliegenden Projektes im Besonderen.

 

Zielgruppen

Zielgruppen sind interessierte und engagierte BürgerInnen, ExpertInnen, politische Verantwortliche auf europäischer, nationaler, regionaler oder lokaler Ebene, Interessensvertretungen, VertreterInnen von Nicht-Regierungs-Organisationen, im Forschungsbereich Tätige, etc.

Jedes der vier Themen, die in den Videokonferenzen behandelt wird, erschließt eine Zielgruppe, die sich über ihr inhaltliches Interesse und ihre spezifische Involviertheit definiert.